Programm

 

 

Im Rahmen des Atempause Ambulant Pilotprogrammes werden Tagesausflüge unternommen, die von psychosozial geschulten Personen und PraktikantInnen begleitet werden, die das Programm unterstützen. OutdoorpädagogInnen bieten je nach Örtlichkeit (Wald, Wiese, städtischer Raum) spezielle Programme zur körperlichen Aktivierung und Stärkung sozialer Kompetenzen an.


Dabei möchten wir die Aufmerksamkeit der TeilnehmerInnen auf die Schönheit der Natur, der Umwelt und der Teilhabe sowie das Übernehmen von Verantwortung in der Gruppe lenken.

 

 

Aktuell bieten wir Ihnen folgende Atempause Ambulant-Aktivitäten an:

 

Unterwegs im winterlichen Prater (Sa, 12.12. 2020)

 

>> zur Anmeldung

 

 

Folgende im November geplanten Aktivitäten können auf Grund der von der Regierung gesetzten aktuellen Covid-19 Maßnahmen nicht stattfinden:

 

Bewegung & Begegnung beim Herbstgrill (Do, 05.11.2020)

Bewegung & Begegnung beim Herbstgrill (Do, 12.11.2020)

Durch die Natur des Lainzer Tiergarten (So, 22.11.2020)

Rätsel-Rallye durch das Museumsquartier (Do, 26.11.2020)

 

Wir bemühen uns, Ersatztermine für diese Veranstaltungen zu späteren Zeitpunkten zu finden, die wir Ihnen so rasch wie möglich an dieser Stelle mitteilen werden.

 

 

Für alle Programmpunkte gilt:

 

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Das Atempause Ambulant Programm erfolgt stets unter Einhaltung der aktuell geltenden Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen. Die Covid-19 Maßnahmen sind unbedingt einzuhalten.

pro mente Wien haftet nicht für Unfälle, Diebstähle oder sonstige Schäden während der Atempause Ambulant Aktivitäten.

Die Teilnahme am Atempause Ambulant Programm erfolgt auf eigenes Risiko.